Together
to
success...
since_1997
"INTECH_GmbH"
Русский English(int.) Deutsch English(USA) English Español Français Italiano Português 日本語 简体中文

Distributor (autorisierter Vertreter) für Lieferungen von Anlagen und Ausrüstungen zur Reinigung von Gasleitungen (Rohölleitungen) an Industrieunternehmen in Russland

Das russische Engineering-Unternehmen „INTECH GmbH“  (ООО „Интех ГмбХ“) hat eine rund 20-jährige Erfolgsgeschichte auf dem russischen Markt in Zusammenarbeit mit verschiedenen Industrieunternehmen Russlands. Mit langjähriger Erfahrung im Engineering-Bereich haben wir guten Namen auf dem Markt erworben und mehr als 100 Großprojekte für Industriebetriebe Russlands realisiert. Unser Unternehmen ist auf der Suche nach Geschäftspartnern, die in Russland investieren wollen, und vorhaben, den Marktanteil in der Region auszubauen, neue Geschäftsbereiche zu erschließen und dadurch ein neues internationales Niveau zu erreichen.

Inhaltsverzeichnis:

Derzeit suchen wir einen zuverlässigen Partner im Bereich von Ausrüstungen zur Reinigung von Gasleitungen (Rohölleitungen) für eine Zusammenarbeit in Projekten in Russland. Sollten Sie Interesse an offizieller Distributorvertretung von Ihren Produkten haben, sind wir gerne für Sie da.

Die Geschäftsleitung und unsere kontaktstarken Projektleiter kennen sich auf dem russischen Markt sehr gut aus und sind mit lokalen Vorschriften, mit der Geschäftskultur sowie mit finanzieller Abwicklung der wirtschaftlichen Tätigkeiten von russischen Kunden sehr gut vertraut. Alle unsere Verkaufskräfte verfügen über einen umfangreichen Kundenstamm, eine reiche Erfahrung im Bereich erfolgreicher Verkäufe sowie über bereits bestehende Kontakte und Beziehungen zu potentiellen Käufern Ihrer Ausrüstungen zur Reinigung von Gasleitungen (Rohölleitungen). Das alles erlaubt uns, zeitnah die am besten geeignete Vertriebsstrategie zu bestimmen, um Ihnen einen schnellen Zugang zum russischen zukunftsträchtigen Wachstumsmarkt zu ermöglichen. Unsere Mitarbeiter spezialisieren sich auf Lieferungen der ausländischen Ausrüstungen aus der ganzen Welt und führen Kommunikation  auf Deutsch und Englisch. 

Unsere erfahrenen Branchenexperten und Ingenieure arbeiten ständig daran, die optimale und kosteneffektivste Lösung für jede technische Aufgabe vor Ort zu finden. Wir stehen ständig in Kontakt mit den Unternehmen Russlands, besuchen Kunden, präsentieren Know-Hows und moderne Technologien von unseren Partnern, besprechen vorhandene Problematik und technische Frage- und Aufgabenstellungen gleich vor Ort in engem Austausch mit dem Betriebspersonal aus allen technischen Abteilungen.  Dadurch erfahren wir als erste über alle Anforderungen und Modernisierungswünsche. Die Ausstattung von Industriebetrieben ist uns gut bekannt. Dazu kennen wir uns noch gut auf dem regionalen Markt aus und verstehen auch die Marktspezifik in Russland. 

Sobald wir als offizieller Distributor Ihrer Firma für die Anlagen und Ausrüstungen zur Reinigung von Gasleitungen (Rohölleitungen) in Russland auftreten, wird unsere Werbeabteilung eine breite Marktanalyse für Ihre Produkte erstellen. Die Nachfrage der russischen Industrieunternehmen nach den von Ihnen angebotenen Anlagen und Ausrüstungen zur Reinigung von Gasleitungen (Rohölleitungen) wird anhand der Analyse evaluiert und das Marktpotential wird eingeschätzt. Gleichzeitig wird unsere IT-Abteilung eine Webseite für Ihre Produkte auf Russisch gestalten. Fachmännische Vertriebsmitarbeiter werden prüfen, inwiefern die von Ihnen angebotenen Anlagen und Ausrüstungen zur Reinigung von Gasleitungen (Rohölleitungen) und Kundenbedürfnisse übereinstimmen. Wir geben Ihnen die Auskunft über die Erfolgschancen einer Produkteinführung im Allgemeinen sowie über die Kernzielgruppe der potenziellen Kunden. Somit werden die größten und perspektivreichsten Kunden ausgewählt.

Als Ihr offizieller Vertreter in Russland kann „Intech GmbH“ (ООО „Интех ГмбХ“) bei Bedarf einmalige Warenlieferungen als auch diverse Typen der Anlagen und Ausrüstungen zur Reinigung von Gasleitungen (Rohölleitungen) gemäß den russischen Normen zertifizieren lassen. Wir sorgen für die Vorbereitung auf die Zertifizierung und Beschaffung von TR CU (EAC) Zertifikaten 010 und 012. Die Zertifikate ermöglichen den Einsatz Ihrer Anlagen in allen Industriebetrieben in den Ländern der Eurasischen Zollunion (Russland, Kasachstan, Weißrussland, Armenien, Kirgisien) in explosionsgefährdeten Bereichen. Unser russisches Unternehmen übernimmt für Sie die Erstellung der Technischen Begleitdokumentation (z. B. Technischer Pass usw.)  für die Anlagen und Ausrüstungen zur Reinigung der Gasleitungen (Rohölleitungen) gemäß den Vorschriften der Russischen Föderation und den Normen der eurasischen Zollunion.

Unser Engineering-Unternehmen „Intech GmbH“ (ООО „Интех ГмбХ“) arbeitet mit einer Reihe von russischen Projektinstituten in unterschiedlichen Industriebranchen eng zusammen. Die in Russland und in anderen GUS-Staaten geltenden Standards und Baunormen werden bei der Planung und Projektierung berücksichtigt und Ihre Anlagen und Ausrüstungen zur Reinigung der Gasleitungen (Rohölleitungen) werden bereits im ersten Schritt im Gesamtprojekt eingeplant.

Unser Unternehmen hat eigene Logistikabteilung, die entsprechend Warentransport, Verpackung und Verladung erledigt, Ihre Waren DAP oder DDP Lager des Käufers liefert und dabei alle unabdingbaren, für den russischen Markt erforderlichen Vorschriften und Anforderungen berücksichtigt.

Unsere Firma hat die eigenen zertifizierten Fachleute, die die Kunden bei Montageüberwachung und Inbetriebnahme der gelieferten Ausrüstung begleiten, die nachfolgende Garantie- und Post-Garantie-Wartung der Anlagen und Ausrüstungen zur Reinigung von Gasleitungen (Rohölleitungen) durchführen, sowie erforderliche Schulungen und Beratungen für das Betriebspersonal organisieren.

Eine Übersicht der Anlagen und Ausrüstungen für die Reinigung von Öl- und Gasleitungen

Mit dem Beginn der Ära einer intensiven Entwicklung der Gas- und Ölindustrie ist auch die Nutzung entsprechender Ausrüstungen nicht minder intensiv geworden. In diesem Zusammenhang entstand die Notwendigkeit, die verunreinigten Pipeline-Abschnitte schnell zu finden und anschließend zu reinigen. Denn auf diese Weise kann man deren Ausfallsicherheit und hydraulische Effizienz erhöhen, den Verschleiß der Ausrüstungen verringern sowie deren Funktionieren während eines längeren Zeitraums sichern.

Die inneren Hohlräume von Rohrleitungen werden gewöhnlich mit Hilfe verschiedener dafür vorgesehener Reinigungsvorrichtungen und –verfahren gereinigt. Das Funktionsprinzip dieser Vorrichtungen besteht darin, dass die Schmutzstoffe aus den zu reinigenden Ausrüstungen in spezielle Behälter herausgebracht werden. In der Folgezeit wird der Inhalt dieser Behälter wegtransportiert und entsorgt. Dabei kommt es jedoch oft zu schädlichen Umweltauswirkungen, so dass die Hersteller gezwungen sind, nach neuen Methoden zum Reinigen von Öl- und Gasleitungen zu suchen.

Diagnostische Maßnahmen und Reinigung von Gasleitungen

Der Zustand der Außenwände von Gasleitungen wird mittels visueller Besichtigung diagnostiziert. Für die Sichtkontrolle der inneren Hohlräume werden Spezialgeräte genutzt, die es erlauben, nicht nur Verschmutzungen, sondern auch die Risse von geschweißten Stößen, das Fehlen des elektrochemischen Schutzes, durchgängige Korrosionsschäden und die Beschädigungen der Isolierverkleidung herauszufinden. Die Auswahl der Typen von Reinigungsvorrichtungen für die inneren Hohlräume einer Gasleitung hängt davon ab, welche Verschmutzungsarten sich dort angesammelt haben. Gewöhnlich werden für diesen Zweck Trennungskolben, Kratzer und Reinigungskolben verwendet.






Der Bauschutt, der nach dem Ende der Bau- und Montagearbeiten in der Gasleitung zurückbleibt, wird mit Hilfe von Kratzern entfernt. Danach die Flüssigkeit mit Hilfe von Trennungskolben hydraulisch verdrängt. Das Anwendungsgebiet der Trennungskolben ist ziemlich breit. Man verwendet sie für die Spülung mit gleichzeitiger Entlüftung und Wasserfüllung der Rohrleitung bei hydraulischen Tests sowie für den anschließenden Wasserabzug. Deren Verwendung ist jedoch nicht immer sinnvoll bei der Reinigung von Gasleitungen mit großer Ausdehnung. Die Reinigungskolben werden in der abschließenden Phase der Einrichtungs- und Inbetriebnahmearbeiten sowie während der Betriebszeit der Gasleitung genutzt.

Kratzer






Die aus solchen Werkstoffen wie Porenplast, Schaumplast oder Schaumgummi hergestellten Kratzer gelten als wenig effizient für die Reinigung von Gasleitungen - ebenso wie die Manschettenkratzer. Diese Reinigungsvorrichtungen nehmen zwar einen Großteil von festen Verschmutzungen, diese werden jedoch beim Passieren der Rohrleitung buchstäblich in die Korrosionsklüfte in den Rohrwänden eingerieben. Hinterher muss man noch extra diese Klüfte reinigen, was die Benutzung der oben beschriebenen Kratzer arbeitsaufwendig und wenig effizient macht. Zudem kann eine mangelhafte Reinigung dieser Klüfte zur späteren Verletzung der Integrität der Rohrleitung führen. Schuld daran sind die Mikroben, die in den Klüften vorhanden sind. Durch die Verschmutzungsreste wird für sie eine zusätzliche Schutzbarriere sowie ein ideales Milieu für die Korrosionsbeschleunigung geschaffen.

Die Benutzung von mechanischen Kratzern ist auch noch deswegen nicht empfehlenswert, weil die Verschmutzungen oft von ihnen übersprungen werden. Bei der Müllverschiebung können sie eine vollständige Rohrverstopfung verursachen und gewährleisten nicht den nötigen Luftdichtheitsgrad. Die Verwendung der existierenden Arten von diesen Reinigungsvorrichtungen ist wenig effizient insbesondere in den Gasleitungen mit veränderlichem Querschnitt sowie beim Passieren von lokalen Einengungen in deren inneren Hohlräumen.

Die inneren Hohlräume von Rohrleitungen können mit Hilfe einer Drahtbürste oder eines Bi-Di-Kratzers gereinigt werden, die mit Pinselbürsten aus Feindraht versehen sind, die auf eine bestimmte Art am Kratzer angeordnet sind. Dabei wird von der Benutzung flacher Drahtbürsten rechteckiger Form abgeraten, weil sie bei der Klüftereinigung wenig nutzen.  Für das Reinigen bzw. Durchblasen von Gasleitungen werden auch oft spezielle  Reinigungskolben genutzt, die sowohl feste als auch flüssige Verschmutzungen gut entfernen. Da sie gleich mit mehreren Reinigungselementen ausgestattet sind, können sie besser alle fremden Stoffe und Gegenstände von den zu reinigenden Flächen entfernen. Dank der besonderer Konstruktion verursachen die Reinigungskolben dieser Typen keine spürbaren schlagartigen Belastungen für die Rohrleitungswände und machen es möglich, dass die Vorrichtung die zahlreichen kurvigen Einsätze, die innerhalb der Ausrüstungen vorhanden sind, unbehindert passieren kann.

In den letzten Jahren sind gelartige Kolben ein beliebtes Mittel zur Reinigung von Gasleitungen geworden. Sie können einen Großteil der Funktionen von üblichen Reinigungsvorrichtungen übernehmen und sogar einige chemische Reaktionen durchführen. Dabei zeichnen sie sich im Gegensatz zu den mechanischen Lösungen durch hohe Zuverlässigkeit aus. Deren Hauptkomponente Gel besitzt eine hohe Haftungsfähigkeit und kann deshalb im Zuge der Fortbewegung des gelartigen Kolbens Verschmutzungen mitreißen, auflösen oder aus der Gasleitung hinaustragen. Hauptvorteile dieser Reinigungsvorrichtungen sind die Aufrechterhaltung deren Form, sehr gute Elastizität und Biegsamkeit.

Am häufigsten verwendet man die gelartigen Kolben zur Entfernung von Kondensat und Verschmutzungen aus den inneren Hohlräumen von Gasleitungen, außerdem bei  hydraulischen Tests, zum Herausholen von steckengebliebenen mechanischen Kratzern sowie zur Einführung von Korrosionshemmstoffen. Als ziemlich effiziente Kombination gilt die Anwendung des Entwässerungskolbens gemeinsam mit dem mechanischen und dem gasvorschiebenden Kolben. Dies erlaubt, den inneren Hohlraum der Gasleitung gleichzeitig zu entwässern und nachher innerhalb relativ kurzer Frist zu trocknen. Dabei wird der finanzielle Aufwand gegenüber den traditionellen Reinigungsmethoden kleiner.

Diagnostische Maßnahmen und Reinigung von Ölleitungen

Die Diagnose des Zustandes der inneren Hohlräume von Ölleitungen wird mit Hilfe folgender Methoden durchgeführt: Ultraschall, visuelle Besichtigung, Messungen, Kapillar-Methode, Magnetmessungen, akustische Emissionskontrolle sowie Schwingungsdiagnostik. Diese Methoden erlauben es, die Ansammlungen von mechanischen Beimengungen in der Rohrleitung festzustellen. Diese bestehen aus Zunder, Sand, Rost, Wasser, Asphaltenen und Harzstoffen und führen zum Verschleiß von Rohren und Flanschverbindungen, beeinträchtigen die Ölqualität sowie verstopfen die Verschlussarmatur.

Eine der häufigsten Verschmutzungsarten innerhalb der Rohrleitungen sind die Paraffin-Ablagerungen. Sie verringern den Durchflussquerschnitt des Rohres und können zur vollständigen Verstopfung der Ölleitung führen. Die Entstehung von Paraffin-Ablagerungen ist bedingt durch die Abkühlung des transportierten Öls, dessen physikalisch-chemischen Eigenschaften, die Druckänderungen während des Umpumpens sowie durch den physikalischen Prozess der Ausfällung von Paraffin aus Erdölprodukten. Gewöhnlich verteilt sich Paraffin ungleichmäßig an den Innenwänden der Rohrleitung und sammelt sich hauptsächlich im oberen Teil an. Das hat damit zu tun, dass diese Bereiche eine niedrigere Temperatur haben. Die unteren Rohrteile werden durch die mechanischen Beimengungen von den Paraffin-Ablagerungen befreit. Diese reißen alle Verschmutzungen, die sie auf ihrem Weg antreffen, gewaltsam ab.

Um eine vorfristige Notreinigung zu vermeiden, sollte man vorbeugende Maßnahmen zur Bewahrung der Durchflussfähigkeit von Rohrleitungen treffen. Zu diesen Vorbeugungsmaßnahmen gehört jährliche Entfernung von Ölüberresten aus den Öltanks, die Wärmebehandlung des paraffinreichen Erdöls (Erwärmung und Abkühlung bis zu bestimmten Temperaturen), das Vermischen der transportierten Erdölart mit erdölarmen oder leichtflüssigen Arten, dessen mechanische Durchmischung oder die Implementierung ins Öl von speziellen Zusatzstoffen, die dessen Fließfähigkeit vergrößern würden.

Zur mechanischen Reinigung von Ölleitungen werden gewöhnlich spezielle Kratzer genutzt, die mit Reinigungselementen in Form von verschiedensten Drahtbürsten, Scheiben und Messern ausgestattet sind.  Solche Reinigungsvorrichtungen unterscheiden sich nicht nur nach der Wirksamkeit bei der Beseitigung von Verschmutzungen, sondern auch hinsichtlich Durchgängigkeit und Verschleißfestigkeit. Die modernen Metallkratzer können beispielsweise ca. 100 Kilometer Ölleitung ohne übermäßigen Verschleiß zurücklegen. Die Durchgängigkeit der Kratzer zeigt sich in deren Fähigkeit, eine ganze Reihe von Flanschen, Unterlegringen, Schiebern sowie die Schweißnaht-Vorsprünge und andere Hindernisse zu überwinden.  






Dabei muss man während der Reinigung mittels Kratzer auf die Einhaltung der Strömungsgeschwindigkeit, des vorgegebenen Druckniveaus und des Umpumpregimes sowie auf das Vorankommen der Reinigungsvorrichtung entlang der Ölleitungsstrecke streng achten. Zur Lösung der zuletzt genannten Aufgabe werden in der jüngsten Zeit verstärkt spezielle tragbare Schallfänger benutzt, die aus Kopfhörern, einem Verstärker und einem Mikrophon bestehen.

Auch die kugelförmigen СН-Kratzer, die aus hochwertigem verschleißfestem Gummi hergestellt werden, haben sich gut bewährt. Sie sind mit abgerundeten Metall- und Kunststoffmeißeln versehen, die in deren Außenhaut eingepresst sind. Bei solchen Kratzern gibt es ein Ventil zum Einpumpen von Arbeitsflüssigkeit, unter deren Druck sich deren Außendurchmesser vergrößert, indem die Meißel über der Oberfläche der Vorrichtung angehoben werden. Durch eine besondere Anordnung dieser Meißel ist der Kratzer imstande, die gesamte innere Oberfläche des Ölleitungs-Hohlraums zu reinigen – genauso wie dessen Pendant in Form von Gummikugeln, die durch eine Metallkette eng umflochten sind.

Diverse Ausrüstungen

Als Ihr offizieller Vertriebspartner für Anlagen und Ausrüstungen zur Reinigung von Gasleitungen (Rohölleitungen) übernimmt unser Unternehmen „Intech GmbH“ (ООО „Интех ГмбХ“) die folgenden Funktionen: Kundensuche für Ihre Produkte auf dem Markt, technische und kommerzielle Verhandlungen mit Kunden über die Lieferung Ihrer Ausrüstung sowie Vertragsabschluss. Bei Ausschreibungen wird unser Unternehmen alle für die Teilnahme erforderlichen Unterlagen vorbereiten und Verträge über die Lieferung Ihrer Ausrüstung abschließen, die Warenlieferung im Zoll anmelden und anschließend die Verzollung der Ware (Anlagen und Ausrüstungen zur Reinigung von Gasleitungen (Rohölleitungen) erledigen. Wir werden auch den für die im Außenhandel tätigen Unternehmen richtig ausgefüllten Geschäftspass bei der zuständigen russischen Bank im Rahmen der Währungskontrolle vorlegen. Bei Bedarf kümmern wir uns um die Anpassung und die Einbau von Ihren Produkten in die bestehenden oder die neu gebauten Prozessanlagen.

Wir sind uns sicher, dass unser Unternehmen „Intech GmbH“ (ООО „Интех ГмбХ“) für Sie zu einem zuverlässigen, qualifizierten und hilfsbereitem Partner und Distributor in Russland werden kann.

Über eine mögliche Zusammenarbeit freuen wir uns und schlagen Ihnen vor, gemeinsam voranzugehen!