Together
to
success...
since_1997
"INTECH_GmbH"
Русский English(int.) Deutsch English(USA) English Español Français Italiano Português 日本語 简体中文

Distributor (autorisierter Vertreter) für Lieferungen von Ausrüstung zum Vorwalzen (Reduzierung) von Knüppeln an Industrieunternehmen in Russland

Das russische Engineering-Unternehmen „INTECH GmbH“ (ООО „Интех ГмбХ“) hat eine rund 20-jährige Erfolgsgeschichte auf dem russischen Markt in Zusammenarbeit mit verschiedenen Industrieunternehmen Russlands. Mit langjähriger Erfahrung im Engineerings-Bereich haben wir guten Namen auf dem Markt erworben und mehr als 100 Großprojekte für Industriebetriebe Russlands realisiert. Unser Unternehmen ist auf der Suche nach Geschäftspartnern, die höchstens daran interessiert sind, in Russland und/oder in die GUS-Staaten zu investieren, und vorhaben, den Marktanteil in der Region auszubauen, neue Geschäftsbereiche zu erschließen und in neue Märkte auf ein international wettbewerbsfähiges Niveau einzutreten.

Inhaltsverzeichnis:

Wir suchen im Moment einen zuverlässigen Partner im Bereich von Ausrüstung zum Vorwalzen (Reduzierung) von Knüppeln für weitere Zusammenarbeit an Projekten in Russland. Sollten Sie Interesse an offizieller Distributorvertretung von Ihren Produkten in dem Gebiet haben, würden wir Ihre Rückmeldung gerne entgegennehmen.

Die Geschäftsleitung und die kontaktstarken Projektleiter der Firma kennen sich auf dem russischen Markt sehr gut aus und sind mit lokalen Vorschriften, der Geschäftskultur auf dem Markt sowie mit finanzieller Abwicklung von wirtschaftlichen Tätigkeiten der russischen Kunden sehr gut vertraut. Unsere Verkaufskräfte verfügen über ein umfangreiches Kunden-Kontaktnetzwerk, eine reiche Erfahrung im Verkaufsbereich sowie bereits bestehende Kontakte und Beziehungen zu potentiellen Käufern Ausrüstung zum Vorwalzen (Reduzierung) von Knüppeln. Das alles erlaubt uns, zeitnah aussichtsreiche Tätigkeitsbereiche bestimmen und einen schnellen Zugang zum russischen Entwicklungsmarkt ermöglichen zu können. Unsere Mitarbeiter spezialisieren sich auf Lieferungen von Importanlagen aus der ganzen Welt und führen Kommunikation auf Deutsch und Englisch.

Unsere erfahrenen Spezialisten und Ingenieure versuchen für jede technische Aufgabe vor Ort eine optimale Lösung anzubieten. Dafür stehen wir ständig im Kontakt mit führenden Unternehmen in Russland, präsentieren Know-Hows und moderne Entwicklungen von unseren Partnern sowie besprechen vorhandene Problematik und Bedarfsaufgaben gleich vor Ort in enger Kommunikation mit allen technischen Abteilungen bei den Kunden und erfahren über alle Anforderungen und Modernisierungsanfragen als erste. Die Ausstattung von Industriebetrieben ist uns gut bekannt. Dazu noch kennen wir uns gut auf dem Markt auf und verstehen auch die Marktspezifik in Russland.

Sobald wir als offizieller Distributor Ihrer Firma für die Ausrüstung zum Vorwalzen (Reduzierung) von Knüppeln in Russland auftreten, wird sich unsere Werbeabteilung intensiv mit der Sache auseinandersetzen. Die Marketingforschung wird durchgeführt. Die Bedürfnisse des russischen Marktes nach den von Ihnen angebotenen Ausrüstung zum Vorwalzen (Reduzierung) von Knüppeln werden evaluiert. Es wird auch Marktpotential in den russischen Industrieunternehmen vorabkalkuliert. Unsere IT-Abteilung startet gleich die Web-Entwicklung einer Webseite mit Ihren Produkten auf Russisch. Fachmännische Sachbearbeiter der Firma werden prüfen, inwiefern die von Ihnen angebotenen Ausrüstung zum Vorwalzen (Reduzierung) von Knüppeln und Kundenbedürfnisse übereinstimmen. Wir prüfen die Reaktion des Marktes auf die neue Ware im Allgemeinen sowie einzelne Gruppen potenzieller Kunden und werden die größten und perspektivreichsten von diesen auswählen.

Als Ihr offizieller Vertreter in Russland kann das Unternehmen „Intech GmbH“ (ООО „Интех ГмбХ“) bei Bedarf einzelne sowie komplette Herstelleranlagen als auch diverse Typen der Ausrüstung zum Vorwalzen (Reduzierung) von Knüppeln gemäß den russischen Normen zertifizieren lassen. Es können auch Prüfung und Erhalt von TR CU (EAC) Zertifikate 010 und 012 organisiert werden. Die Zertifikate ermöglichen den Einsatz von Ihren Anlagen an allen Industriebetrieben in den Ländern der Eurasischen Zollunion (Russland, Kasachstan, Weißrussland, Armenien, Kirgisien), einschließlich an explosionsgefährdeten Betrieben. Unser Unternehmen in Russland ist bereit, Ihnen Hilfe bei Dokumentenerstellung für die Ausrüstung zum Vorwalzen (Reduzierung) von Knüppeln gemäß den Vorschriften der Russischen Föderation und den Normen der Eurasischen Zollunion zu leisten.

Unser Engineering-Unternehmen „Intech GmbH“ (ООО „Интех ГмбХ“) arbeitet mit einer Reihe von russischen Projektinstituten in unterschiedlichen Industriebranchen zusammen, was die Vorprojektierung und nachfolgende Projektierungsarbeiten erfolgreich bewirkt, denn diese werden gleich gemäß den in Russland und in anderen GUS-Staaten geltenden Standards und Baunormen, sowie auch Regeln durchgeführt; das ermöglicht, Ihre Ausrüstung zum Vorwalzen (Reduzierung) von Knüppeln bereits auf der Etappe der Projektierung in zukünftige Projekte einzuführen.

Das Unternehmen verfügt über eigene Abteilung für Logistik, die gerechte Verpackung, Beladung und Warentransport erledigt und Ihre Produkte an den Käufern auf DAP oder DDP-Basis gleich anliefert, und dabei alle notwendigen, für die Arbeit auf dem russischen Markt erforderlichen Rechtsnormen und Forderungen erfüllt und einhält.

Unsere Firma hat auch eigene diplomierte Fachleute, die Kunden bei Montageüberwachung und Inbetriebnahme der gelieferten Anlagen assistieren und nachfolgende Garantie- und Post-Garantie-Wartung der Ausrüstung zum Vorwalzen (Reduzierung) von Knüppeln durchführen, sowie erforderliche Schulung und Beratung für das Kundenpersonal organisieren können.

Kurze Beschreibung

Eine wichtige Rolle spielen in der Profilstahlproduktion die Gruppen von Vorgerüsten, die die Einhaltung eines hohen Gesamtflächenumformgrades sicherzustellen haben, um die Wärme eines Stranggussknüppels maximal zu benutzen und die Querschnittabmessungen eines Knüppels zu vergrößern. Dies macht den Gießvorgang und die Erzeugung von qualitätsgerechten Knüppeln einfacher. Es sind verschiedene konstruktive Auslegungen von Reduzierwalzwerken mit einem hohen Umformgrad bekannt, zum Beispiel: die mit Planetenwalzen ausgerüsteten Walzwerke, Schrägwalzwerke und kleine aufeinanderfolgende horizontale und vertikale Zweiwalzen-Reduziergerüste, die schnell auswechselbar sind.

Die Vielfalt an Reduziergerüsten, die von den führenden Unternehmen entwickelt und neu gewonnen worden sind, zeugt von einem intensiven Suchvorgang nach neuen Technologielösungen auf diesem Gebiet.

Die mit Planetenwalzen ausgerüsteten Walzwerke

Eine kennzeichnende Besonderheit eines Walzvorganges mit Planetenwalzen besteht in der Materialumformung durch eine große Zahl von Arbeitswalzen mit einer kleinen Kontaktfläche, bei der die Knüppel oder das zu walzende Walzgut mit einer geringen Geschwindigkeit eingeführt werden. Ein günstiger Spannungszustand, geringe Verbreitung und eine fehlende Zugspannung im meisten Stauchbereich ermöglicht umzuformen, ohne die Kontinuität von wenig plastischen Legierungen zu beschädigen.

Die Kräfte, die von der Auswirkung der Arbeitswalzen mir einem mittelgroßen Durchmesser entstehen, sind relativ klein, was uns erlaubt, die Materialien mit einem erhöhten Umformwiderstand zu walzen. Wesentliche Reduzierungen eines Knüppels, die mit einer hohen Umformungsgeschwindigkeit in einem Gerüst erfolgen, führen zu einer intensiven Temperaturerhöhung des aus dem Gerüst kommenden Metalls. Das ist beim Walzen von schwer umformbaren Stählen und Legierungen besonders wichtig, die einen kleinen Umformungstemperaturbereich aufweisen.

Der Walzvorgang mit Planetenwalzen ermöglicht in einem Gerüst den Umformungsgrad bis 50 zu erreichen, dies kann 18-20 normale Zweiwalzengerüste ersetzen. Das Fertigwalzen erfolgt in einer kleineren kompakten Walzgerüstgruppe. Durch die Anordnung der Ausrüstung ergibt sich ein kleinerer Platzbedarf. Der Einsatz von solchen Walzanlagen ist beim Walzen von hochlegierten und speziellen Stahlsorten zweckmäßig, wo die Kapazität bis 100 Tausend Tonnen pro Jahr erreicht.

Ein hoher Umformungsgrad (≥ 80%) wird beim Schrägwalzen mit den Planetenwalzen erreicht.

In einem mit den Planetenwalzen ausgerüsteten Gerüst der Schrägwalzstrasse dreht sich das Walzgut um die eigene Achse, macht aber auch eine Axialbewegung, die durch die Schrägstellung der Walzen zustande kommt. Abhängig von einer Größe der Walzanlage und eines Umformgrades im Gerüst kann die Kapazität in einem Bereich von 11- 36 t/h bei kleineren Aggregaten (das runde Werkstück mit einem Durchmesser 80 mm) liegen, und kann bis 266-820 t/h bei größeren Anlagen (das runde Werkstück mit einem Durchmesser 320 mm) erreichen.

Die Umformung erfolgt beim Schrägwalzen durch intensives Stauchen und bei einer hohen Erwärmung des Materials, um 80-100°С. Dadurch wird die Temperaturdifferenz über die ganze Länge eines Werkstückes reduziert und die Erwärmungstemperatur des Materials wird kleiner. Auf solche Art gehört zu den Vorteilen eines Schrägwalzens mit den Planetenwalzen eine mögliche Regelung der Walzgeschwindigkeit in größeren Regelbereichen, die Regelung der Durchmesser der Werkstücke und der zu walzenden Rohprofile mittels Änderung der Walzeneinstellung und einer stufenlosen Regelung der Walzenrotationsgeschwindigkeit.

Abhängig von einer Größe der Walzanlage und eines Umformgrades im Gerüst kann sich die Kapazität in einem Bereich von 11 bis 850 t/h befinden. Durch das Durchrutschen des Metalls durch die Walzen wird eine Fehlanpassung zwischen den Gieß- und Walzgeschwindigkeiten kompensiert.

Schrägwalzwerke

Eine andere Art von Walzverfahren mit großen Abnahmen ist das Schrägwalzen mit einem feststehenden Dreiwalzengerüst.

Das Werkstück mit einem runden Querschnitt dreht sich und wird mit den drei konischen schrägstehenden Walzen verformt. Bei dem Schrägwalzen wird das Gefüge im zu verformenden Metall intensiv herausgearbeitet. In einem Dreiwalzen-Schräggerüst können die Werkstücke mit einem Umformungsgrad von 6… 8 gestaucht werden, was mit einer Leistung von 6-8 Walzgerüsten eines Längswalzwerkes identisch ist.

Beim Einsatz von quadratischen oder rechteckigen Halbzeugen werden vor dem Schrägwalzgerüst zwei formbildende Zweiwalzengerüste zusätzlich eingebaut, ohne das warme Werkstück in das runde Profil zu verdrehen, mit dem nachfolgenden Vorschub dieses Profils in den Walzenspalt.

Bei einer niedrigen Auslaufgeschwindigkeit werden die Profile mit einer fliegenden Schere in die Maßlängen geschnitten, damit das gewalzte Walzgut nicht mehr geschnitten wird, die Länge und die Masse der Kühleinrichtung wird dadurch auch kleiner.

Hohe Werte des Umformgrades in einer Kombination mit den intensiven Verschiebungen pro Stich tragen zu einem effektiven Herausarbeiten eines Gefüges im zu verformenden Metall und zur Verbesserung seiner physikalischen und mechanischen Eigenschaften (um das 1,5 – 2,5- fache) und der Langlebigkeit der Teile während des Betriebes bei.

Die Oberflächenfehler eines Halbstückes werden jedoch nicht beseitigt, sondern verstärkt. Das Schrägwalzen kommt in der Vorfertigung der Maschinenbaubetriebe zum Einsatz, um die vorhandenen Halbzeuge optimal zu verwenden und deren Sortiment zu erweitern.

Die gleichzeitig durchzuführende Materialumformung in einem Schräg- und in einem Längsgerüst wird dadurch kennzeichnend, dass das Werkstück in dem Walzspalt des Schrägwalzgerüstes axiale und rotierende Bewegungen aufweist, in dem Walzspalt des Längsgerüstes verschiebt sich das Werkstück nur axial. Bei der Verkopplung dieser zwei Prozesse unter dem Einfluss von in dem Walzenspalt entstandenen Drehbewegungen kommt eine zusätzliche Umformung durch das Verdrehen (nennt man auch Verwinden) zu Stande, ohne die Abmessungen eines Werkstückes zu verändern.

Das Verdrehen eines Werkstückes erfolgt zwischen den Gerüsten und ist kennzeichnend bei der Berechnung von Leistungsparameter eines Walzprozesses.

Beim Einsatz von quadratischen Werkstücken werden vor dem Schrägwalzgerüst formbildende Zweiwalzengerüste zusätzlich eingebaut, um dem Werkstück eine runde Form zu vergeben.

Solche Anlagen finden bei der Erzeugung eines Walzgutes bestimmter Längen (von 4 bis 6 Metern) und bei der Erzeugung von Halbzeugen für das nachfolgende Walzen von Mahlstäben oder Kugeln eine breite Anwendung.

Ausgehend von einer mehrjährigen Erfahrung kann man eine Schlussfolgerung ziehen, dass mit dem weiteren Fortschritt des Profilstahlwalzens:

  •  die Walzgeschwindigkeit erhöht wird,
  • das Sortiment von Markenwaren und von deren geometrischen Abmessungen verbreitet wird,
  • die Arbeitszeit durch die Reduzierung des Zeitaufwandes für die Hilfsoperationen verlängert wird, wie Walzenwechsel und Umstellung auf eine andere Produktart.

In der letzten Zeit finden ein Warmeinsatz, die Kombinationen aus einer Gieß- und Walzanlage, eine Zweifach-Slit-Methode und kontinuierliche Prozesse „Schweißen durch Walzen“ immer breitere Anwendung.

Der Einsatz von Walzwerken bei den kombinierten Gieß- und Walzanlagen stellt sehr hohe Anforderungen an die Kompaktheit, Flexibilität und Betriebsbereitschaft.

Klein dimensionierte Duo-Gerüste (Zweiwalzengerüste) mit Reduziergerüst

In einer klein dimensionierten Reduziergerüstgruppe erreicht man eine höhere Reduktion durch eine Zwangseinführung des Walzgutes mit hydraulischen Anschlag.

Die Reduzierung von Längsabmessungen wird durch die Reduzierung der Zahl der Arbeitsgerüste erreicht. Dies erfolgt durch eine Reduktionszunahme und durch eine Verminderung der Zwischengerüstabstände. Eine klein dimensionierte Gerüstgruppe besteht aus vier aufeinander folgenden horizontalen und vertikalen Gerüsten und ist zum Walzen von Werkstücken bestimmt.

Im ersten Gerüst wird bei einer natürlichen Einführung des Werkstücks bei einem Einzugswinkel max. 21°, bei einem Reduzierungsgrad von ca. 11% gewalzt, in nachfolgenden Gerüsten wird mit einer Zwangseinführung des Materials mittels vorstehenden Gerüsten bei einem Einzugswinkel max. 45° und einem Reduzierungsgrad von max. 48% gewalzt. Nach dem Einzug des Materials von einem nachstehenden Gerüst stellt das Antriebssteuerungssystem das Walzgeschwindigkeitsverhältnis in den Gerüsten um, hydraulische Anschläge werden dabei außer Betrieb genommen und der Walzvorgang läuft mit einem geringeren Zug ab. Das System funktioniert mit Hilfe von Sensoren, die in den Ständerdurchgängen eingebaut werden und horizontale Kräfte der Hydraulikanschläge und des Zuges zu übernehmen.

Eine kleinere Gesamtlänge der Gerüstgruppe entlang der Walzlinie wird dadurch erreicht, dass die Walzen mit den Einbaustücken in einem Gesamtständer eingebaut sind. Die Stützen dieses Ständers, die die Walzkräfte aufnehmen, gelten für alle nebeneinander liegende Gerüste als Gesamtstützen. Auf solche Art fehlen die Zwischengerüstabstände und der Achsenabstand von Nebengerüsten beträgt ca. 1 m.

Beim Walzenwechsel werden die Walzen zusammen mit den Einbaustücken aus den Ständeröffnungen zur Wechselseite mittels speziellen Walzenwechselwagen mit einem hydraulischen Antrieb ausgeschoben. Die gesamte Walzenwechseldauer überschreitet 15 min. nicht.

Eine klein dimensionierte viergerüstige Gruppe von der oben beschriebenen Konstruktion hat ein Maß zwischen den Achsen des ersten und des letzten Gerüstes, das 3 m beträgt, und kann dabei einen gewöhnlichen sechsgerüstigen Block, der 16 m lang ist, ersetzen.

In allen Zwischengerüstabständen erfolgt das Walzen mit einem bestimmten Zug. Der Walzenwechsel erfolgt mit speziellen Mechanismen, der Walzenspalt wird durch das Drehen von Exzenterhülsen eingestellt.

Diese Konstruktion weist eine gute radiale Stabilität auf, ist kompakt, hat einen geringen Bedarf an Metall und hat jedoch eine Vielfalt an Nachteilen. Ihr bevorzugtes Anwendungsgebiet ist mit der Leistung 70 – 200 Tausend Tonnen pro Jahr begrenzt.

Stahlindustrie

Оборудование для черновой прокатки (обжатия) сортовых заготовок
Equipment for billet roughing (reduction)

Als offizieller Distributor für Ihre Ausrüstung zum Vorwalzen (Reduzierung) von Knüppeln wird unser Unternehmen "Intech GmbH" (ООО „Интех ГмбХ“) Kunden für Ihre Produkte auf dem Markt aufsuchen und werben, technische und kaufmännische Verhandlungen zu Lieferungen mit Kunden direkt durchführen, sowie Verträge aushandeln und abschließen können. Im Ausschreibungsfall werden wir auch alle notwendigen Unterlagen bekommen und vorbereiten können, angeforderte Lieferverträge für Ihre Produkte eingehen, sowie dazu gehörige Zollformalitäten für Export von Ihren Produkten (Walzwerke) erledigen sowie Lieferungen und Importgeschäftsunterlagen (Geschäftspass) für die Währungskontrolle bei russischen Banken registrieren lassen können, um Währungszahlung zu ermöglichen. Bei Bedarf können wir auch Ihre Produkte an bestehenden oder neu gebauten Prozessanlagen anpassen und in diese anbauen.

Wir sind uns sicher, dass unser Unternehmen „Intech GmbH“ (ООО „Интех ГмбХ“) für Sie zu einem zuverlässigen, qualifizierten und hilfsbereitem Partner und Distributor in Russland werden kann.

Für eine Zusammenarbeit sind wir immer offen. Lassen Sie uns gemeinsam Fortschritte machen!